Poolheizung

Poolheizung

Verlängern Sie Ihre Badesaison mit Poolheizung! Entdecken Sie die zahlreichen Möglichkeiten, die Wassertemperatur Ihres Pools zu erhöhen. Ob Sie sich für eine effiziente Wärmepumpe, einen umweltfreundlichen Solarkollektor oder eine praktische beheizende Abdeckung entscheiden - es gibt immer eine Lösung, die Ihren Wünschen entspricht. Klicken Sie einfach auf die Kategorie Ihrer Wahl und erhalten Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um die perfekte Heizung für Ihren Pool zu finden.

 

Toon 84
Veelgestelde vragen
  • Die billigste Art, Ihren Pool zu beheizen, ist eine Solarheizung. Sie können sich für Solarkollektoren, Sonnenkollektoren, Solarplanen (Solarabdeckungen) und Solarkugeln entscheiden. Ein großer Vorteil dabei ist, dass es keinen Strom kostet, aber Sie sind von der Sonne abhängig. Eine Wärmepumpe hingegen ist die effizienteste und wirtschaftlichste Art, (größere) Pools zu beheizen, Sie stellen die gewünschte Temperatur ein und die Wärmepumpe beginnt zu heizen.
  • Alle Poolheizungen haben ihre Vor- und Nachteile. Sie können für sich selbst entscheiden, ob Sie mit Solarenergie oder mit einer Wärmepumpe heizen möchten. Finden Sie heraus, was für Sie am praktischsten ist und auf welche Temperatur das Wasser erwärmt werden soll. Informationen zum Heizen finden Sie auf der Seite des jeweiligen Produkts. Um herauszufinden, welche Heizung am besten zu Ihrem Pool passt, müssen Sie zwei weitere wichtige Punkte berücksichtigen: die Größe des Pools und die erforderliche Pumpenleistung. Auf der Produktseite erfahren Sie auch, ob Sie die Heizung einfach so anschließen können oder ob Sie Adapter oder Verbindungsstücke benötigen.
  • Wärmepumpen und Solarheizungen können Regen vertragen, da sie von Wasser durchströmt werden und etwas Poolwasser zwangsläufig herumspritzt. Bei einer Wärmepumpe ist es jedoch wichtig, den Sicherheitsstecker gegen Regen abzudecken, da sie diesem nicht standhalten kann. Eine Möglichkeit ist es, ein Dach über Ihre Wärmepumpe zu bauen, aber stellen Sie sicher, dass die Wärmepumpe immer noch ausreichend belüftet werden kann.
  • Bei einer Solarheizung fallen nur die Anschaffungskosten an, und es sind nur ein paar Sonnenstunden am Tag erforderlich, aber bei einer Wärmepumpe hängen die Kosten von vielen Faktoren ab. Das macht es eigentlich unmöglich, genau zu sagen, was die Beheizung Ihres Pools kostet. Um eine grobe Berechnung vorzunehmen, können Sie die folgende Berechnung durchführen: (Anzahl der erzeugten Kilowatt Wärme : durchschnittlicher COP-Wert) x durchschnittlicher Energiepreis pro Kilowatt = Energiekosten für Ihre Wärmepumpe
  • Solarplanen sind eine preiswerte und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihren Pool zu beheizen. Eine Solarplane besteht aus Luftpolsterfolie, die auf dem Wasser des Pools schwimmt. Sobald die Sonne scheint, erwärmt sich die Luft in der Luftpolsterfolie. Diese Wärme wird dann auf das Poolwasser unter der Solarplane übertragen und erwärmt langsam das gesamte Poolwasser. Eine Solarabdeckung isoliert auch das Poolwasser, das heißt, sie hält auch die Wärme fest.
Gobbo FAQ

Poolheizung

In kaltes Wasser tauchen ist manchmal angenehm erfrischend, aber auf weniger heiße Tagen kann wärmeres Poolwasser angenehmer sein. Poolheizung bietet eine Lösung. Dadurch können Sie in behaglich warmem Wasser schwimmen. Mit den verschiedenen Möglichkeiten finden Sie einfach die Art und Weise von Poolheizung, die zu Ihnen, Ihrem Pool und Ihrem Budget passt.

&nbsp



Solar afdekzeil&nbsp


Solarabdeckplanen

Eine Solarabdeckplane ist eine spezielle Noppenfolie, die auf das Poolwasser gelegt werden soll. Die Wärme der Sonne wird in den kleinen Luftkammern aufgefangen und danach am Wasser unter de Plane abgegeben. Auf diese Weise wird langsam das Poolwasser geheizt. Wenn Sie Ihren Pool an sonnigen Tagen ohne extra Energiekosten ein bisschen heizen möchten, ist eine Solarplane die richtige Entscheidung. Außerdem hat die Solarplane auch eine isolierende Wirkung, sodass das Wasser bei kalterem Wetter weniger schnell kühlt. Deswegen wird eine Solarplane auch oft zusammen mit einer Wärmepumpe oder anderer Poolheizung benutzt, um Wärmeverlust zu verhindern.



Solarmatten

Auch eine Solarmatte erwärmt das Poolwasser mithilfe von Sonnenenergie. Die Filterpumpe pumpt kaltes Poolwasser in die schwarze Matte. Während die Sonne auf den wärmeabsorbierenden Sonnenkollektoren scheint, wird die Wärme durch das kalte Wasser übernommen. Nachher fließt das erwärmte Wasser wieder zum Pool zurück, damit letztendlich der komplette Pool heizt. Mit einer Solarmatte den ganzen Tag in praller Sonne, kann Ihren Pool schon 3 °C bis 5 °C erwärmen. Ihren Pool heizen mit einer Solarmatte ist umweltfreundlich und außerdem günstig: es gibt relative geringe Anschaffungskosten und keine zusätzlichen Energiekosten.


Solar collector

&nbsp



Solar bol

&nbsp


Solarkollektoren

Solarkollektoren funktionieren gleich wie Solarmatten; die Sonne heizt das Wasser, das durch die Sonnenkollektoren fließt. Solarkollektoren gibt es aber nicht nur in Form großer schwarzen Matten. Es gibt sie in verschiedenen Arten und Größen, damit man auch mit weniger Platz im Garten eines erwärmten Pools genießen können. Es gibt zum Beispiel Solarpaneele, die ein bisschen kleiner sind als die Solarmatten. Die Solarkugeln sind sogar noch kleiner. Welche Form Sie auch wählen, der großer Vorteil von allen Solarkollektoren ist, dass Sie Ihren Pool ohne zusätzlichen Energiekosten heizen können. Ein Nachteil ist, dass Solarheizung von der Sonneneinstrahlung abhängig ist; wenn die Sonne nicht scheint, kann der Pool nicht geheizt werden.



Die richtige Heizungsvariante wählen

Sie finden also auf Intex-Pool.com verschiedene Arten von Poolheizung, je mit seine Vor- und Nachteile. Wenn Sie sich für eine Art Poolheizung entschieden haben, können Sie sich das geeignete Produkt für Ihren Pool innerhalb dieser Kategorie raussuchen. Worauf sollen Sie denn achten? Die nächsten zwei Sachen sind wichtig und sollen Sie immer im Auge behalten:


empfohlene Poolgröße: Hat die Poolheizung ausreichende Kapazität um das Wasser in Ihrem Pool zu erwärmen?
erforderliche Pumpenleistung: Ist Ihre Filteranlage kräftig genug, um das Wasser durch die Poolheizung pumpen zu können?

 

Haben Sie sich für eine Art von Poolheizung entschieden? Schaue mal nach, ob Sie alles zur Hand haben, um die Poolheizung an Ihrem Pool anzuschließen. Vielleicht brauchen Sie noch ein Übergangsstück, einen Schwimmbadschlauch oder ein Anschlussset, um alles passend zu machen. Informationen dazu finden Sie auf der jeweiligen Produktseite.